Aller guten Dinge sind drei

Auch dieses Jahr hatten wir wieder – nun bereits das dritte Mal – „niedrigen Besuch“ im Köhlerhaus. Katja Langer kam diesmal mit der antiken Ponykutsche am Freitag, dem 18. Mai, mit ihren behuften Vierbeinern Lilly-Fee und Lena von Oberstetten direkt zum Köhlerhaus gefahren. Dort konnten unsere Seniorinnen und Senioren mit ihnen auf Tuchfühlung gehen und die Ponys streicheln und füttern. Zahlreiche Bewohner wollten dabei sein, vor allem, weil auch viele von ihnen selbst Tiere hatten. Der Anblick und direkte Kontakt öffnete sichtlich alle Herzen und zauberte ein Strahlen in die Gesichter. Auch das Wetter spielte mit, so dass dieser Tag rundum strahlend schön für alle war. Die Stimmung und Resonanz zeigt eindeutig, dass wir uns auf einen erneuten Besuch im nächsten Jahr schon jetzt wieder sehr freuen.